Navigation überspringen
Vorschaubild: Sklave oder Kind?
/ Spruch des Tages

Sklave oder Kind?

Johannes 8,35

In der Bibel lese ich immer wieder von Sklaven, die in einem Haushalt lebten. Dabei muss ich an die Filme denken, in denen gezeigt wird, wie Sklaven in den Südstaaten der USA behandelt wurden. Da ging es meistens sehr ungerecht zu. Doch zur Zeit von Jesus waren Sklaven eher mit Angestellten vergleichbar. Unter ihnen gab es sogar Lehrer, die vorübergehend bei einer Familie gewohnt haben. Hier in Deutschland gibt es heute noch Hausangestellte, wie Gärtner oder Köche. Von solchen Hausangestellten spricht Jesus, als er sagte: „Ein Sklave gehört nur vorübergehend zur Familie, ein Sohn dagegen für immer.“ (Johannes 8,35) Gott will keine Arbeitskräfte, die für ihn Aufgaben erledigen. Er hält sich keine Hausangestellten. Gott will dich in seine Familie aufnehmen und eine Beziehung mit dir. Wenn du sein Kind sein willst, verspricht er dir, dass du immer Teil seiner Familie sein wirst.

Helea Huck