Navigation überspringen
Vorschaubild: Gibt es Zeugen?
/ Spruch des Tages

Gibt es Zeugen?

Johannes 5,31

Vor Gericht steht ein Angeklagter, der von einem Kläger beschuldigt wird. Normalerweise passiert es, dass dann Zeugen aufgerufen werden. Die bestätigen die Aussage des Angeklagten oder die Aussage des Klägers. Wenn Aussage gegen Aussage steht und der Angeklagte keinen Zeugen auf seiner Seite hat, sieht es meistens schlecht für ihn aus. Als die Leute damals zu Jesus sagten, dass er gar nicht Gottes Sohn ist, antwortete er: „Wenn ich keinen anderen Zeugen hätte als mich selbst, dann wäre das, was ich über mich sage, nicht glaubwürdig.“ (Johannes 5,31) Da hat er Recht! Doch in der gesamten Bibel sind Hinweise darauf, dass Jesus der Sohn Gottes ist. Gott selbst hat unter anderem durch die Auferstehung bezeugt, dass Jesus sein Sohn ist und es wurde sichtbar durch Jesu Taten. Es liegt also an uns, ob wir den Zeugen glauben wollen. Glaubst du Jesus, dass er der Sohn Gottes ist?

Helea Huck