Navigation überspringen
Vorschaubild: Der liebende Gott
/ Spruch des Tages

Der liebende Gott

Johannes 3,17

„Der liebe Gott sieht alles!“ Mit diesem Spruch wurde unzähligen Kindern Angst eingejagt. Als würde Gott ihnen wie ein Polizist mit gezücktem Knöllchenblock auflauern! Ja, Gott sieht alles. Aber er hat keine Freude daran, uns zu bestrafen. Im Gegenteil. Sein Sohn Jesus räumt mit dem Bild vom misstrauischen, strafenden und angeblich dann doch wieder „lieben“ Gott auf. Er sagt: „Gott sandte seinen Sohn nicht in die Welt, um sie zu verurteilen, sondern um sie durch seinen Sohn zu retten.“ (Johannes 3,17) Jesus ist nicht zu uns Menschen gekommen, um uns vom „lieben Gott“ zu erzählen. Er ist gekommen, um uns den liebenden Gott zu zeigen. So, wie er wirklich ist.

Katrin Faludi