Navigation überspringen
/ Spruch des Tages

Kein Gott für die Westentasche

Psalm 145,3

Wenn ein Mensch glaubt, er hätte Gott vollständig verstanden und wüsste auf jede Frage und jeden Zweifel die passende Antwort, dann stimmt da irgendwas nicht. Die Bibel macht immer wieder klar, dass Gott sich der Kontrolle entzieht. Er ist und bleibt Gott, den Menschen niemals ganz und gar verstehen können. In Psalm 145 schreibt König David: „Der HERR ist groß und sehr zu loben, und seine Größe ist unausforschlich“. Gott ist einfach zu groß für meine Westentasche. Viel größer als ich denke. Wenn ich versuche, ihn in eine Schublade zu stecken, wird aus einem gesunden Glauben schnell blinder Fanatismus. Wer sich auf Gott einlässt, der muss damit rechnen, immer wieder überrascht zu werden.

Ingo Marx