Navigation überspringen
/ Spruch des Tages

Hallo, Grüß Gott, oder Moin

2.Korinther 1,2

Hallo, Grüß Gott, Moin, Servus – Wie begrüßt ihr eure Mitmenschen? Bei Paulus, einem der ersten christlichen Theologen, klingt das so: „Ich wünsche euch Gnade und Frieden von Gott, unserem Vater, und von Jesus Christus, unserem Herrn.“ (2. Korinther 1,2) Gottes Gnade und Frieden. Dass Gott mein Gegenüber unverdient beschenkt und dass derjenige in Frieden leben kann. Schöne Wünsche, oder? Ich glaube, mit diesen Wünschen am Anfang einer Begegnung könnte das eine oder andere Gespräch friedlicher verlaufen.

Karin Goll