Navigation überspringen
Vorschaubild: Alle Hoffnungen auf ihn
/ Spruch des Tages

Alle Hoffnungen auf ihn

Matthäus 20,30

Es gibt eine Geschichte in der Bibel, da geht Jesus einen Weg entlang und eine große Menschenmenge folgt ihm. Am Wegrand sitzen zwei blinde Bettler. Als sie hören, dass Jesus vorbei kommt, da schreien sie aus Leibeskräften: „Ach, Herr, du Sohn Davids, erbarme dich unser!“ (Matthäus 20,30) Mit diesem, „Sohn Davids“ ist ein Nachkomme des großen Königs David gemeint, der den Israeliten vor langer Zeit versprochen wurde. Der sollte sie von religiöser und sozialer Unterdrückung befreien und ihnen Heil bringen. Die zwei blinden Bettler, können Jesus zwar nicht sehen, aber sie spüren, dass er ein besonderer Mensch ist und erkennen, dass Jesus dieser verheißene Messias ist. Sie setzen alle ihre Hoffnungen auf ihn, auf denjenigen, der ihnen Heil bringen kann. Auf wen setzt ihr eure Hoffnungen?

Sarah-Melissa Loewen