Navigation überspringen
/ Spruch des Tages

Was will Gott eigentlich?

Matthäus 18,14

Tag zwei vom Fest des Heiligen Geistes (also, Pfingsten, ne?)! Christen glauben ja an einen Gott, der drei Personen in einer ist, und der Heilige Geist ist dafür zuständig, auf Gott den Vater und Gott den Sohn hinzuweisen. Das ist hilfreich, wenn man gute Hinweise bekommt, denn man kann sich ja schon manchmal fragen, „Gott was willst du eigentlich?“ – ist nicht alles auf Anhieb verständlich … Dann weist euch der Heilige Geist jetzt mal auf eine Bibelstelle hin, die recht einfach ist, denn die sagt über Gott klipp und klar, was er NICHT will: „Er will nicht, dass einer dieser kleinen, unbedeutenden Menschen verloren geht.“ (Matthäus 18,14) Damit bist auch du gemeint!

Mirjam Langenbach