Navigation überspringen
Vorschaubild: Demütig und dankbar
/ Spruch des Tages

Demütig und dankbar

Psalm 75, 5

Niemand will mit ihm Monopoly spielen. Und warum? Weil er so sehr schummelt, dass er immer gewinnt. Aber keiner kann‘s ihm nachweisen. Also gibt er gerne schon mal damit an, wie toll er ist. Das ist allerdings nur ein Spiel. Doch auch im wahren Leben gibt es Angeber. Der Dichter von Psalm 75 sagt: „Darum sage ich zu den Überheblichen: »Schluss jetzt mit eurer Prahlerei!« Zu denen, die Gottes Gebote missachten: »Spielt euch nicht so auf!“ (Psalm 75,5) Der Vers ist eine Warnung und Aufforderung für mich! Statt zu prahlen, will ich demütig und dankbar sein. Was ich habe kommt von Gott, und an seine Gebote möchte ich mich halten.

Caro Beckmann