Navigation überspringen
Vorschaubild: Weder Heiligenschein noch Scheinheiligkeit
/ Spruch des Tages

Weder Heiligenschein noch Scheinheiligkeit

Römer 3, 22

Es gibt Menschen, die versuchen ihr Leben moralisch einwandfrei und regelkonform zu führen. Auch, wenn es um den Glauben geht: Bloß alles richtig machen. Und sie scheitern dabei immer wieder. Andere versuchen es erst gar nicht. Die umschiffen gerne mal Regeln! Nur merken soll es keiner! Für beide und überhaupt alle Menschen gilt aber das, was der Apostel Paulus so unvergleichlich zusammenfasst: „Gott spricht jeden von seiner Schuld frei und nimmt jeden an, der an Jesus Christus glaubt. Nur diese Gerechtigkeit lässt Gott gelten.“ (Römer 3,22) Also: Weder mit meinem selbstgebastelten Heiligenschein noch mit Scheinheiligkeit kann ich bei Gott landen.

Horst Kretschi