Navigation überspringen
Vorschaubild: An der falschen Stelle gesucht
/ Spruch des Tages

An der falschen Stelle gesucht

Jesaja 59,15-16

Es gibt da ja diese Geschichte mit dem Mädchens, das Bucheckern sammeln wollte, um Öl daraus zu pressen. Sie war ganz traurig, dass sie keine einzige gefunden hatte. Alle anderen wunderten sich darüber, denn es war ein guter Herbst für Bucheckern. Bis jemand die Idee hatte: „Warst du denn auch irgendwo im Wald, wo eine Buche steht?“ … Nö. Da kann man natürlich lange suchen. Manchmal denke ich, dass Gott sich auch schon mal so über uns wundert. In der Bibel steht: „Als der Herr sah, dass es kein Recht gab, missfiel ihm dies sehr. Er sah, dass niemand da war und war erstaunt, dass keiner im Gebet vor Gott einschritt.“ (Jesaja 59,15-16) Keiner kommt zu ihm im Gebet. Alle suchen an der falschen Stelle. Ja, und da wundert ihr euch, dass nichts passiert?

(Mirjam Langenbach)