Navigation überspringen
Vorschaubild: Weltfrieden
/ Spruch des Tages

Weltfrieden

Kolosser 1,20b

Was müssen die Mädels bei den Miss-Wahlen in der Abschlussrede auf jeden Fall erwähnen? Den Weltfrieden. Das ist der größte Wunsch von allen – noch vor der Nasenkorrektur, dem Ruhm oder dem Preisgeld. Klar. Nur: Woher bekommen wir den Weltfrieden? Ganz so friedlich sieht es ja nicht unbedingt aus auf dieser Welt. Die gute Nachricht ist: wir haben die Möglichkeit, Frieden zu erleben. In der Bibel steht, wo der Ursprung des Friedens zu finden ist: „Gott hat Frieden gestiftet, als Jesus am Kreuz sein Blut vergoss.“ (Kolosser 1,20). Mit dem Frieden zwischen mir und Gott fängt es an. Und dann kann er Kreise ziehen.

Karin Goll