Navigation überspringen
/ Spruch des Tages

Keine Gerüchteküche

1. Johannes 1,3

„Ich kenne einen, der einen kennt, der gehört haben will, dass einer angeblich gesehen hat …“ So entstehen Gerüchte! Der Boulevard lebt davon und macht daraus seine Schlagzeilen. Wie wohltuend anders ist da der Qualitätsjournalismus der Bibel. Da werden keine Gerüchte verbreitet, sondern aus erster Hand berichten Menschen, was sie mit Jesus und Gott erlebt haben. Macht auch Johannes so. Er schreibt in seinem ersten Brief: „Was wir gesehen und gehört haben, das verkündigen wir euch!“ (1. Johannes 1,3) Die Autoren der Bibel liefern authentische Berichte von Augenzeugen und keine Phantasiegeschichten aus der Gerüchteküche. Kann jeder selbst überprüfen: Einfach die Bibel aufschlagen und nachlesen.

Horst Kretschi