Navigation überspringen
Vorschaubild: Ehre wem Ehre gebührt
/ Spruch des Tages

Ehre wem Ehre gebührt

Jesaja 12,5

In Großbritannien gibt es eine überraschende Tradition. Mitten in der Aufführung des Messias-Oratoriums von Georg Friedrich Händel stehen die Leute auf und zwar immer dann, wenn das „Große Halleluja“ intoniert wird. Die Tradition geht zurück auf Queen Victoria, sagt man, die so ergriffen war von diesem Lied und seiner Botschaft, dass sie sich ehrfürchtig von ihrem Platz erhob. Seitdem stehen die Briten auf, sobald dieses Lied erklingt. Irgendwie gefällt mir die Tradition aufzustehen, wenn man Gott die Ehre geben will. Ich probiere es: Ich erhebe mich künftig, wenn die Worte von Jesaja erklingen: „Singt zur Ehre des Herrn, denn er hat wunderbare Taten vollbracht. Auf der ganzen Erde soll man es hören.“ (Jesaja 12,5)

Wolf-Dieter Kretschmer