Navigation überspringen
/ Spruch des Tages

Parkplatzfrieden

Markus 11,25

Menschen, die auf Parkplätzen nicht in den gekennzeichneten Linien parken – die machen mich wahnsinnig! Für mich fühlt sich das wie ein persönlicher Angriff an! Am liebsten würde ich diese Autos dann irgendwie zuparken. Oder einen gemeinen Zettel hinterlassen. In der Bibel steht aber: „Wenn ihr beten wollt und etwas gegen jemanden habt, dann vergebt ihm, damit euer Vater im Himmel euch eure Verfehlungen auch vergibt.“ (Markus 11,25) Wenn ich ehrlich bin, dann hab ich Gott schon für viele Dinge um Vergebung gebeten. Und warum sollte Gott mir die großen Sachen vergeben, wenn ich das nicht mal bei anderen im Kleinen schaffe?

Elena Hickman