Navigation überspringen
/ Spruch des Tages

Hochmut und Gottvertrauen

Psalm 30,7

„Hochmut kommt vor dem Fall!“ - heißt ein uraltes Sprichwort. Stammt übrigens aus der Bibel. Der weise König Salomo hat es so formuliert. Vielleicht wurde Salomo durch seinen Amtsvorgänger David zu diesem Spruch inspiriert. Der sagte nämlich schon: „Ich aber sprach, als es mir gut ging: Ich werde nimmermehr wanken!“ (Psalm 30,7) Ziemlich bekanntes Phänomen: Solange alles glatt läuft und ich oben auf bin, kann mir keiner was! Ich bin der Beste und auch in Sachen Glauben der King. Ja, Gott vertraue ich blind, taub und sprachlos, mit auf den Rücken gebundenen Händen. Aber wehe es kommt was Unerfreuliches! Dann sieht die Welt – also der Glaube gleich ganz anders aus. Besser also ist es, sich in allen Dingen und Lebenslagen nicht auf sich selbst zu verlassen, sondern auf Gott, der fällt bestimmt nicht.

Horst Kretschi