Navigation überspringen
Vorschaubild: Unerhört!
/ Spruch des Tages

Unerhört!

Lukas 13,14-17

Wie kann der es wagen, in aller Öffentlichkeit etwas Verbotenes zu tun? So muss der Synagogenvorsteher gedacht haben, denn Jesus hat seinen Gottesdienst gestört und eine kranke Frau geheilt. Warum muss Jesus am heiligen Sabbat „arbeiten“? Gibt es nicht sechs Werktage?

Als der Mann ausspricht, was er denkt, kassiert er eine krachende Zurechtweisung. Er ist ein Heuchler, wirft Jesus ihm vor. Jemand, dem der Buchstabe des Gesetzes wichtiger ist, als die Not eines Menschen. Er hat vergessen, dass das Gesetz für die Menschen geschrieben worden ist und nicht umgekehrt.

Wie ist das mit mir, frage ich mich? Was steht für mich im Vordergrund? Ich will mir Jesus zum Vorbild nehmen und den einzelnen in seiner Not sehen lernen.

(Wolf-Dieter Kretschmer)