Navigation überspringen
Vorschaubild: #24 weil Jesus für uns gestorben ist.
/ Spruch des Tages

#24 weil Jesus für uns gestorben ist.

Jesaja 53,5

Nummer 24: weil er für uns gestorben ist. Wer etwas ausgefressen hat, der muss dafür auch betraft werden. Schuld fordert immer Sühne, das ist auch das Prinzip eines Rechtsstaates. Doch manchmal übernimmt einer auch die Strafe für einen anderen. Soll vorkommen. Ich habe es erlebt! Einer hat meine Schuld übernommen und wurde für mich bestraft: Jesus nämlich! Meine Schuld, die ich gegenüber Gott hatte, hat er gesühnt. Alles Ungute und Ungesunde in meinem Leben hat er auf sich genommen. Er hat sich für mich schlagen lassen und ist am Ende für mich gestorben. Dadurch kann ich in Gemeinschaft und Frieden mit Gott leben. Der Prophet Jesaja fasst das so zusammen: „Er (Jesus) wurde für uns bestraft und wir? Wir haben nun Frieden mit Gott! Durch seine Wunden sind wir geheilt.“ (Jesaja 53,5 – HfA)

Horst Kretschi