Navigation überspringen
/ Spruch des Tages

Untrennbar verbunden!

Römer 8,38-39

Es gibt Augenblicke im Leben, wo alles ins Wanken gerät. Wo jede Sicherheit schwindet und alles verloren scheint. Wenn nichts von dem, worauf ich gehofft habe und auf das ich mich verlassen habe, noch Bestand zu haben scheint! Es sind diese Momente der größten Verzweiflung und des Zweifels, die mich zur Bibel greifen lassen. Da schreibt der Apostel Paulus: „Denn ich bin gewiss, dass weder Tod noch Leben, weder Engel noch Mächte noch Gewalten, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges, weder Hohes noch Tiefes noch irgendeine andere Kreatur uns scheiden kann von der Liebe Gottes, die in Christus Jesus ist, unserm Herrn.“ (Römer 8,38-39) Ja, das bleibt: Die Liebe Gottes zu mir! Sie hat Bestand!

Horst Kretschi