Navigation überspringen
Vorschaubild: Mein Papa
/ Spruch des Tages

Mein Papa

Matthäus 6,9

Es ist wahrscheinlich das bekannteste Gebet und es beginnt mit den Worten. „Vater unser im Himmel.“( Matthäus 6,9) Jetzt mal im Ernst. Schon das erste Wort ist doch der Kracher.

Der Schöpfer des Universums wird hier als Vater angesprochen. Kann man das einfach so machen? Ja, kann man. Denn niemand geringerer als Jesus selbst hat es uns so beigebracht. Wenn ich mit Gott spreche, darf ich „Papa“ zu ihm sagen. Das ändert doch alles, oder? Ich sehe schon die Gespräche im Kindergarten: „Mein Papa kann alles reparieren.“ „Ja, aber mein Papa ist beim Fernsehen“. „Ach Leute, macht euch locker … mein Papa ist Gott.“

Ingo Marx