Navigation überspringen
Vorschaubild: Gott vergibt und macht den Unterschied
/ Spruch des Tages

Gott vergibt und macht den Unterschied

Psalm 32,5

Dem Liederdichter in der Bibel geht’s nicht gut. Er schreibt: Darum entschloss ich mich, dir meine Verfehlungen zu bekennen (…); ich verschwieg dir meine Schuld nicht länger. Und du – du hast mir alles vergeben! (Psalm 32,5)  Und das, liebe Leute, ist nicht weniger als das Wesentliche am Christlichen Glauben: Da ist einer, der vergibt! Mögen viele Menschen auf der Welt an irgendeinen Gott glauben – es gibt nur den einen, der Vergebung anbietet; und das völlig unabhängig von dem, was ich dafür oder dagegen getan habe. Es gibt nur den einen, der wirklich alles getan und das Letzte gegeben hat, um eine Beziehung zu mir herzustellen. Das macht den Unterschied zu den Religionen.

Mirjam Langenbach