Navigation überspringen
Vorschaubild: Erstickungsgefahr
/ Spruch des Tages

Erstickungsgefahr

Lukas 8,14

Der Alltag kann einem Menschen schwer zusetzen. Viele haben sogar das Gefühl an den alltäglichen Herausforderungen und Sorgen zu ersticken, keine Luft mehr zu bekommen. Schon vor 2000 Jahren wusste Jesus um diese Erstickungsgefahr.  „Sie ersticken in ihren Alltagssorgen … und bringen keine Frucht.“ (Lukas 8,14) Keine Frucht, das heißt, ein Leben, das ohne Sinn bleibt, das nichts bewirkt. Aber wer will das schon? Jesus macht ein Angebot: Bei ihm kann ich durchatmen. Bei ihm finde ich Sinn. Vielleicht sollte ich mal wieder wegschauen von meinen Alltagssorgen und hin zu Jesus. Um die Sorgen kümmert er sich gerne.

Ingo Marx