Navigation überspringen
Vorschaubild: Zuhören statt reden
/ Spruch des Tages

Zuhören statt reden

Sprüche 30,32

Im Buch der Sprüche gibt es einen Vers: „Ob du töricht gehandelt und dich überhoben hast oder ob du recht überlegt hast: lege die Hand auf den Mund!“ (Sprüche 30,32) Das klingt wie: „ich verbiete dir, weiterzureden.“ Dabei ist egal, ob die betreffende Person jetzt richtig gehandelt hat oder sich selbst überschätzt hat – sie soll schweigen. Diese Aufforderung kommt, nachdem jemand etwas getan hat. Eigentlich hätte diese Person jetzt die Gelegenheit, sich zu rechtfertigen. Oder sie könnte sich besser darstellen als andere, weil sie als einzige richtig gehandelt hat. Klar verhindert die Hand auf dem Mund, dass man noch was sagt. Sie hat aber auch noch einen anderen Effekt: Wer sich die Hand auf den Mund legt und auf Worte verzichtet, kann zuhören.

Vera Nölke