Navigation überspringen
Vorschaubild: ´Tschuldigung
/ Spruch des Tages

´Tschuldigung

Sprüche 17,9

Neulich hat jemand erzählt, wie er von einem Freund vor rund 40 Jahren versetzt wurde. Dabei konnte man seinen Ärger immer noch spüren. Manchmal fällt es schwer aus dem Frust wieder herauszukommen. Und manchmal werden wir aneinander schuldig. Da einfach drüber wegzusehen, ist sicher auch nicht die Lösung. Aber hier kommt ein Tipp aus der Bibel: „Wer Freundschaft halten will, verzeiht Unrecht; wer es immer wieder auftischt, zerstört sie.“ (Sprüche 17,9) Verletzungen ansprechen, sich ärgern – das ist alles wichtig. Und dann kommt der Punkt, an dem wir einander vergeben sollten.

Karin Goll