Navigation überspringen
Vorschaubild: God on the move
/ Spruch des Tages

God on the move

Matthäus 3,2

Vor zweitausend Jahren traktierten die Römer die Menschen in Israel. Die Israeliten, die Gott vertrauten, diskutierten hinter vorgehaltener Hand, ob und wann Gott endlich eingreifen und der Not ein Ende setzen würde. Eines Tages packte der Geist Gottes einen dreißigjähren Mann. Schnell wurde er überall bekannt. Langes Haar, Rauschebart und eine feurige Botschaft zeichneten Johannes den Täufer aus. Seinen Landsleuten hatte er folgendes zu sagen: „Leute, macht den Weg frei für den Herrn! Räumt alle Hindernisse weg!“ (Matthäus 3, 1) Der entscheidende „move“ Gottes steht bevor. Gott in meinem Leben Raum geben. Das ist die Aufforderung des Johannes auch für mich.

Wolf-Dieter Kretschmer