Navigation überspringen
Vorschaubild: Gesagt, bereut
/ Spruch des Tages

Gesagt, bereut

Sprüche 12, 18

Manchmal geht’s so schnell. Beim Mittagessen entsteht eine hitzige Diskussion, das Telefon klingelt die ganze Zeit und der jüngste quengelt, weil er endlich aufstehen und spielen will. Und dann passiert‘s: Der Geduldsfaden reißt, ein unüberlegtes Wort, eine impulsive Reaktion, ein Ausdruck, den man am liebsten sofort wieder zurücknehmen will, aber jetzt ist er raus. In solchen Momenten trifft zu, was in der Bibel im Buch der Sprüche steht: „Wer unüberlegt redet, der verletzt andere“. Der Vers geht aber noch weiter, so wie es auch in der Situation am Esstisch weitergehen kann: „die Worte der Weisen aber sind wie Balsam.“ (Sprüche 12, 18) Nach jedem unüberlegten Wort kann es trotzdem weitergehen. Ein „Entschuldigung“ ist da manchmal wie Balsam.

Simona Brandebußemeyer