Navigation überspringen
Vorschaubild: Was die Alten brummen soll‘n die Jungen summen?
/ Spruch des Tages

Was die Alten brummen soll‘n die Jungen summen?

Sprüche 6,20-21

Von Mark Twain weiß ich, dass mit sieben Jahren, Papa der Größte und mit 17 hinterm Mond war. Erstaunlicher Weise hatte er mit 27 manch guten Rat. Der alte Salomon empfiehlt in der Bibel: „Mein Sohn, gehorche den Geboten deines Vaters und lehne nicht ab, was deine Mutter dich lehrt. Behalte die Worte deiner Eltern stets in deinem Herzen und binde sie dir um deinen Hals.“ (Sprüche 6, 20-21) Das klingt ein bisschen verstaubt. Ich weiß. Väter, Gebote, Mütter, Belehrungen. Ich sehe den erhobenen Zeigefinger vor meinem inneren Auge. Aber darum geht es nicht. Es geht um eine Tatsache, die einfach wahr ist: Dem, der über Lebenserfahrung verfügt, sollte man sein Ohr schenken. Das kann einen vor schmerzhaften Erfahrungen bewahren.

Wolf-Dieter Kretschmer