Navigation überspringen
Vorschaubild: Verzichten müssen, ohne wirklich verzichten zu müssen
/ Spruch des Tages

Verzichten müssen, ohne wirklich verzichten zu müssen

Johannes 14,16

Auf etwas verzichten zu müssen, ist hart. Bei Süßigkeiten, Kaffee oder Fleisch geht das vielleicht noch irgendwie. Richtig unangenehm wird es aber, wenn man auf geliebte Menschen oder Wegbegleiter verzichten muss. Das kann vieles schwerer machen. Umso besser, wenn man im Moment des Verzichtes direkt jemand neuen zur Seite gestellt bekommt, der einem beisteht und einem hilft. In der Bibel wird so eine Situation beschrieben. Als Jesus seinen Jüngern mitteilt, dass er die Erde verlassen und zu Gott, seinem Vater zurückkehren wird, sagt er: „Dann werde ich den Vater bitten, dass er euch an meiner Stelle einen anderen Helfer gibt, der für immer bei euch bleibt.“ (Johannes 14,16) Und was soll man sagen – Gott macht das. Er schickt uns Menschen den Heiligen Geist als Begleiter und zwar für immer!

Steffen Schmidt