Navigation überspringen
Vorschaubild: Zu bequem zu helfen
/ Spruch des Tages

Zu bequem zu helfen

Sprüche 3,27

Fällt dir gerade jemand ein, der Hilfe braucht? Vielleicht dein Kind, das gerade mit den Mathe-Hausaufgaben überfordert ist; der Fremde vorm Supermarkt, der keinen Euro für den Einkaufswagen hat oder dein Nachbar, der in der Pandemie gegen die Einsamkeit kämpft. Manchmal ist der eigene Alltag so voll, dass wir die Bedürfnisse anderer gar nicht wahrnehmen. Und wenn doch, dann entscheidet sich oft innerhalb von Sekunden, ob wir den Geldbeutel nochmal rauskramen und nach einem Euro suchen. Die Bibel ermutigt uns, genau das zu tun. Im Buch der Sprüche steht: „Verweigere keinem die nötige Hilfe, wenn es in deiner Macht steht.“ (Sprüche 3, 27) Also Augen auf und Mathekenntnisse mit dem Kind auffrischen, den Extra-Euro bereithalten oder abends zum Hörer greifen und beim Nachbarn anrufen.

Simona Brandebußemeyer