Navigation überspringen

/ WortGut

Was ist der Mensch? (5/6)

Gelassen Gott zu Diensten sein – zwischen Anfang und Ende des Lebens.

Was unterscheidet den Menschen von den anderen Lebewesen, die Gott geschaffen hat? Eine einfache Antwort darauf gibt es nicht, denn der Mnesch ist in vielerlei Hinsicht etwas ganz Besonderes. Dazu gehört unter anderem auch das Wissen, dass seine Lebenszeit begrenzt ist. Und damit verbunden, dass man mit der Zeit haushalten muss. Denn jede Stunde, die vergeht, ist unwiederbringlich dahin. Manchmal ist man froh darüber, aber manchmal ist dieser Gedanke auch beängstigend.

Dr. Hartmut Schmid geht in seiner Predigt darauf ein. Er ist Pfarrer, Professor für Altes Testament und Vorsitzender des Liebenzeller Gemeinschaftsverbandes.

Den Vortrag können Sie hier anhören.

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.