Navigation überspringen

/ Rätsel

Jesus „von Nazareth“

Das Heimatdorf Jesu gibt ein Rätsel auf.

„Kann aus Nazareth etwas Gutes kommen?“ – Diese skeptische Frage stellte einst Nathanael, als der Jesus-Jünger Philippus ihn aufforderte, mitzukommen, um Jesus „von Nazareth“, den (angeblichen) Messias kennenzulernen. Katja Völkl hat sich das Heimatdorf Jesu etwas genauer angeschaut und dazu eine Rätsel-Frage formuliert: Wie wird in der Bibel die Provinz genannt, in der die Stadt Nazareth liegt?

Die Antwort: Galiläa (Matthäus 21,11)

Der Preis: Der verschwundene Weihnachtsbraten

(Die Gewinner sind gezogen; eine Teilnahme an diesem Rätsel ist leider nicht mehr möglich.)

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.