Navigation überspringen

/ Lied der Woche

Den ganzen Weg (5/7)

Dania König interpretiert das Lied über den Weg ins Gebet

Der Download dieser Sendung ist noch 17 Tage verfügbar.

Dania König singt in dem Lied für ein Gebet mit dem Titel „Den ganzen Weg“ unter anderem über eine uralte christliche Tradition: Die Meditation. Da heißt es im Refrain des Liedes „Ich atme ein, ich atme aus“.

Ruhig werden, indem ich mich auf meine Atmung konzentriere. Kombinieren kann ich das mit Versen aus der Bibel, über die ich ins Nachdenken komme. Vorbilder sind zum Beispiel die Psalmisten: Menschen, die in den Psalmen immer wieder betonen, wie sie Tag und Nacht über Gottes Wort nachsinnen. Denn genau das bedeutet das lateinische Wort meditatio: nachsinnen, nachdenken.

Dabei ist „in die Stille kommen“ das Ziel. Aber auch Gott schauen, ihn ein Stück mehr begreifen, sein Reden hören, sein Handeln spüren. Vielleicht hilft Ihnen dieses Lied auf dem Weg dahin.

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.