Navigation überspringen

/ Lied der Woche

Dich rühmt der Morgen (7/7)

H. W. Scharnowski bringt einen Klassiker von Jörg Zink neu zum Klingen.

Der Download dieser Sendung ist noch 12 Tage verfügbar.

Ein letztes Mal begleitet uns heute das aktuelle Lied der Woche von Jörg Zink. Die Gedanken dazu wären nicht vollständig, wenn es nicht auch um den jubelnden Lobpreis ginge, der in „Dich rühmt der Morgen“ zu hören ist. Das Lob Gottes will in allem erklingen, in der Schöpfung genauso wie in unseren menschlichen Liedern.

In der genutzten Vertonung von Werner Scharnowski und Christian Schnarr bildet das „Halleluja“ sogar den finalen Höhepunkt, der das Lied wie mit einem Paukenschlag abschließt. Ich gebe zu: Aus mir selbst heraus vergesse ich diese „Halleluja“ viel zu schnell und viel zu oft. Klagen liegt mir näher als Loben. Deswegen lasse ich mich vom Liedtext und der Musik gerne daran erinnern, meinen Tag mit einem Blick auf Gottes Größe und seine Möglichkeiten zu beginnen und zu beenden.

Die hier vorgestellte Version des Liedes ist auf der CD "Das Hymnen-Projekt" mit Hans Werner Scharnowski und Christian Schnarr nur noch antiquarisch zu erhalten. Im MP3-Format sowie als Playbacks ist das Album noch erhältlich. 

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare (1)

Ursula H. /

Mein Lieblings Lied mit einem Super Lobtext von meinem Lieblings bibelbekanntmacher der 70er Jahre! Halleluja unserem liebenden Schöpfer und Vater!!