Navigation überspringen

/ Lied der Woche

Denn du bist gut (5/7)

Joy&Markus und Simon Wilhelm

Der Download dieser Sendung ist noch 3 Tage verfügbar.

Im Lied „Denn du bist gut“ singen die Musiker vor jedem Refrain: „Deshalb sing ich Tag für Tag Herr, du bist gut und deine Treue hört niemals auf.“ Sie verleihen ihrer Freude Gott gegenüber Ausdruck, indem sie für ihn singen – und das Tag für Tag. Sie singen ihm zu, was er ihnen bedeutet und wofür sie ihm dankbar sind.

Damit sind Joy&Markus und Timo Wilhelm nicht allein – denn viele Gläubige haben seit jeher Lieder für Gott gesungen: In der Bibel brechen Menschen immer wieder in Lob aus, weil sie über Gott staunen. In der Bibel gibt es sogar Liedtexte: Viele der Psalmen wurden ursprünglich gesungen und von Instrumenten begleitet. So drückten die Menschen ihren Dank und ihr Lob Gott gegenüber aus.

Auch heute singen Christen in Gottesdiensten und darüber hinaus Lieder für Gott. Alle Gläubigen singen gemeinsam, wer Gott ist, was er Großes getan hat und zeigen so ihren Dank und ihre Freude. Das gemeinsame Singen verbindet, und die gesungenen Aussagen rutschen tief ins Herz. Wieso sollte ich also nicht Tag für Tag singen und damit Gott danken und loben - so wie Joy&Markus und Simon Wilhelm in „Denn du bist gut“?

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.