Navigation überspringen

/ Lied der Woche

In meiner Nähe (6/7)

Ein Lied und seine Bedeutung.

Der Download dieser Sendung ist noch 10 Tage verfügbar.

„In meiner Nähe“ – Katharina Stahl singt ein Lied von Salvatore Gangi. Im Refrain der zweiten und dritten Strophe singt sie etwas von einer Lüge. „Es ist Zeit, es muss sich was ändern, denn ich bin nicht allein. Ich pack die Lüge jetzt ein.“

Was für eine Lüge denn? Die Lüge, derzufolge ich allein bin. Keinerlei Beistand habe, auf nichts und niemand hoffen kann, allein klarkommen muss.

Wer oder was flüstert mir derart niederschmetternde Gedanken ein? Aus welchem Winkel kommen solche Einreden? Man muss nicht unbedingt die Figur des Teufels ins Spiel bringen, aber diabolisch ist das schon, was solche wahrheitswidrigen Gedanken anrichten können.

Wer mit Gott rechnet, ist auf der Seite der Wahrheit. Kann die Unwahrheit und die Lüge identifizieren und abwehren. Kann die Lüge einpacken, wegpacken, aus dem Weg räumen, damit sie diesen Weg nicht mehr verstellt. Und damit die Wahrheit Raum gewinnt. Die Wahrheit, dass Gott eben nicht fern ist, sondern Gott ist da. Ist in der Nähe. Lässt seine Leute nicht im Stich.   

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.