Navigation überspringen

/ Lied der Woche

Kleines Licht (2/7)

Ein Lied und seine Bedeutung.

Der Download dieser Sendung ist noch 3 Tage verfügbar.

Im Lied der Woche von Uta Wiedersprecher geht es um Talente – und auch um Zweifel an denselben. Manchmal ist es ein Misserfolg, ein andermal vielleicht ein Vergleich, der sie aufkommen lässt. Ein höher, schneller, besser scheint es immer zu geben.

Der dänische Philosoph Sören Kierkegaard hat das Phänomen mit folgenden Worten beschrieben: „Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.“ Sein französischer Kollege, der Aufklärer Montesquieu, hatte auch eine Vermutung, woran das liegt: „Man will nicht nur glücklich sein, sondern glücklicher als andere.“

Das Lied der Woche aber verdeutlicht: Es geht nicht darum, das Wetteifern um die Superlative zu gewinnen. Gott hat uns unsere Talente nicht gegeben, dass wir sie durch Vergleiche untergraben, sondern um sie zu seiner Ehre einzusetzen.

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.