Navigation überspringen

/ Lied der Woche

Gegenwart (1/7)

Ein Lied und seine Bedeutung.

Der Download dieser Sendung ist noch 4 Tage verfügbar.

„Gegenwart“ – ein Lied von Simon Georg wird uns durch die neue Woche begleiten. Es handelt nicht von der Gegenwart ganz allgemein im Unterschied zu Vergangenheit und Zukunft. Vielmehr geht es in diesem Lied um Jesus Christus. Um seine Gegenwart. Um die schier unfassbare Tatsache, dass der Mann aus Nazareth, der vor 2.000 Jahren in Galiläa unterwegs war und Spuren in der Weltgeschichte hinterlassen hat, immer noch aktuell und ansprechbar ist.

Simon Georgs Lied handelt auch von etwas, das wir gerade erst  wieder einüben nach 1 ¼ Jahren Lockdown, Masken- und Abstandspflicht und Verbot des gemeinsamen Singens im Gottesdienst. Jesus dort begegnen, in den „Gotteshäusern“ der Republik, bei Freiluftgottesdiensten, bestimmt auch im virtuellen Raum, in gestreamten und live oder zeitversetzt gesendeten Festen des Glaubens. „Gegenwart“ ist insofern eine Gedächtnisstütze. Kann uns in Erinnerung rufen, was Christen da eigentlich feiern, wenn sie zusammenkommen: Nämlich genau das. Die Gegenwart des Auferstandenen.

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.