Navigation überspringen

/ Lied der Woche

Mein Zuhaus (6/7)

Eine Heimat in jedem Land

Der Download dieser Sendung ist noch 2 Tage verfügbar.

„Mein Zuhaus“: Der Komponist und Sänger dieses Liedes ist Danny Plett. Der Text wurde von ihm aus dem Englischen übertragen und geht auf eine Vorlage von William Cowper zurück, einem Dichter des 18. Jahrhunderts.

Die Sehnsucht nach Gott, der auch heimatlosen und entwurzelten Menschen ein Zuhause gibt – ein geistliches Zuhause – , ist in der Bibel immer wieder ein Thema. Ich denke zum Beispiel an die Israeliten, die nach Babylon verschleppt wurden und davon träumten, in ihre Heimat zurückkehren zu dürfen. Dabei wurde der Tempel in Jerusalem, der in Wirklichkeit in Trümmern lag, zu einem Sehnsuchtsort.

Jesus hat seinen Anhängerinnen und Anhängern klargemacht, dass ihr eigentliches Zuhause direkt bei Gott ist. Deshalb heißt es im neutestamentlichen Hebräerbrief: „Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir.“

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.