Navigation überspringen

/ Lied der Woche

Du großer Gott (2/7)

Ein Lied und seine Bedeutung.

Der Download dieser Sendung ist noch 4 Tage verfügbar.

„O store Gud“ so lauten die ersten Worte des Liedes „Du großer Gott“ im schwedischen Original. 1885 wurde es das erste Mal veröffentlicht. Carl Gustav Boberg, damals gerade 32 Jahre alt, druckte es in dem Wochenblatt „Zeuge der Wahrheit“ ab, das er selbst verlegte. Die Melodie zum Lied stammt ebenfalls aus Schweden. Es war aber auch schnell außerhalb Schwedens bekannt: In Estland fing eine kleine Gruppe schwedischer Auswanderer an, das Lied bei ihren Treffen zu singen. Dort lernte es auch der Landwirt Manfred von Glehn kennen. Der übersetzte den Text 1907 ins Deutsche. Bald darauf gab es auch eine russische und englische Fassung, und heute ist das Lied in über einhundert Sprachen übersetzt worden. Ein echter Weltenbummler, dieses „O store Gud“.

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.