Navigation überspringen

/ Lesezeichen

Der Fluss der Erinnerung

Kelly Flanagan erzählt von einem Mann, der seine Vergangenheit aufarbeitet.

In seinem Roman "Der Fluss der Erinnerung" erzählt der Psychologe Kelly Flanagan von einem Mann namens Elijah. Er muss mit ansehen, wie sich sein Leben in einen Scherbenhaufen verwandelt. Seine Karriere als Schriftsteller geht den Bach runter; er hat enorme finanzielle Probleme; und das Schlimmste: seine Frau verlässt ihn. Und Gott, über den er doch schon so viel geschrieben hat, scheint zu schweigen.
Doch Elijah ist nicht allein. Seine Freunde und ein Therapeut helfen ihm, wieder festen Boden unter den Füßen zu finden. Die Krise wird zur Chance.

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.