Navigation überspringen

/ Lesezeichen

Wie das Summen der Bienen

Was das Leben im Bienenstock über die Gemeinschaft der Christen lehrt.

Bienen gelten als fleißig, sie liefern Honig und Wachs. Ohne sie gäbe es keine pflanzliche Artenvielfalt. Denn zusammen mit anderen Insekten sorgen sie dafür, dass Blüten bestäubt werden. Nur dann kann später Frucht wachsen. Dabei vermag eine Honigbiene allein wenig auszurichten. Mit vielen anderen Artgenossen ist sie Teil einer großen Gemeinschaft. Nicht nur deswegen sieht der Theologe und Hobby-Imker Ulrich Beckvermert viele Parallelen zwischen dem Bienen- und dem Kirchenvolk.

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.