Navigation überspringen

/ Lesezeichen

Knallhart durchgezogen

Bankraub, Knast und die Suche nach Frieden.

Nach bewaffneten Überfällen wird Rudolf Szabo zu neun Jahren Haft verurteilt. Im Gefängnis erkennt er, was er seinen Opfern angetan hat. Der Bankräuber bereut seine Straftaten aufrichtig, kann sie aber nicht mehr ungeschehen machen. Schrittweise verändert sich sein Leben. Inzwischen arbeitet Rudolf Szabo als Lehrlingscoach vor allem mit ehemaligen Strafgefangenen und verhilft ihnen zu einer beruflichen Zukunft.

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.