Navigation überspringen

/ Lesezeichen

Ganz weit draußen (4/4)

Die erste Erzählung der Eremitin Maria Anna Leenen.

Der Download dieser Sendung ist noch 18 Tage verfügbar.

Eine Holzhütte, ein paar Ziegen, ein Raum zum Beten. Das ist alles, was die Eremitin Maria Anna Leenen braucht. In ihrer ersten Erzählung findet ein junge Frau zu Gott. Weil ein Mensch viel Zeit hat, ihr zuhört, mit ihr redet.

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare

Ute Heuser-Ludwig /

In der Regel sind die Bücher, die wir in unserem Literaturprogramm "Lesezeichen" vorstellen, aktuelle Titel, die auch lieferbar sind. Allerdings greifen wir - besonders in der Ferien- und Urlaubszeit - auch schon mal auf ältere Titel zurück, wie in diesem Fall, mit dem Buch von Maria Anna Leenen "Ganz weit draußen". Das Buch gibt es immerhin noch als E-Book zu kaufen. Manchmal hat man auch Glück bei Antiquariaten im Internet, wie Medimops oder dem ZVAB.

Alfred R. /

Liebes ERF-Team,
ich hatte auf einer längeren Autofahrt die Gelegenheit den Beitrag zu diesem Buch zu hören. Es hat mich angesprochen und ich hätte gerne das Buch gekauft und gelesen. Leider musste ich nun bei Adeo feststellen, dass das Buch vergriffen ist und nicht mehr aufgelegt wird.
Schade. Mein Tipp: könnten Sie bei der Sendung Lesezeichen bitte nur noch Bücher vorstellen, die im Handel erhältlich sind? Das wäre ein großer Gewinn.
Seien Sie herzlich gegrüßt und
vielen Dank und Gottes Segen für Ihre tolle Arbeit.