Navigation überspringen

/ ERF Plus spezial

Gotteserfahrungen in der Wüste (2/2)

Wasser aus dem Felsen: Gott versorgt uns, auch in Dürrezeiten.

Immer wieder neu aufbrechen, immer wieder neu anfangen – das ist ein wesentliches Merkmal unseres Lebens. Auch das Volk Israel hat sich auf der Wanderung durch die Wüste zum verheißenen Ziel immer wieder auf den Weg gemacht. Und Gott war dabei. – Gedanken dazu kommen von Holger Stoye aus Berlin.

(Der Mitschnitt dieser Ansprache wurde uns zur Verfügung gestellt durch das Bibelkonferenzzentrum Langensteinbacher Höhe.)

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare

Andreas /

Habe ich es richtig verstanden in dem Beitrag?
„Am Ende werden alle Menschen gerettet“
Hmmm…