Navigation überspringen

/ ERF Plus spezial

Wenn sich der Himmel öffnet ...

Daniel Muhl spricht darüber, wie wir Gott im Gebet begegnen können.

Gott liebt seine Geschöpfe – und er möchte nichts lieber, als dass sie eine große Nähe zu ihm leben können. Dass sie sich öffnen für ihn, dass sie sich versöhnen lassen mit ihm und dass sie ihn kennen- und lieben lernen.  Gott ist bereit, ein sehr hohes Maß an Nähe zuzulassen. Er ist bereit, Einblicke zu gewähren. Und aus diesem Grund hat er den Himmel für die Menschen geöffnet. 

„Wenn sich der Himmel öffnet“ – so ist die Ansprache von Daniel Muhl aus Frauenfeld in der Schweiz überschrieben. Er hat diese Ansprache gehalten vor Seminarteilnehmern im Bibelkonferenzzentrum Langensteinbacher Höhe.

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare

G.W. /

SEIN Wort hören und tun, mit JESUS leben, IHN von ganzem Herzen lieben , so können wir in diesem Spannungsfeld Frieden, Hoffnung und Zukunft finden.

Gisela M. /

Ich fand diese Anschauung sehr gut und verständlich dargelegt. Danke für den Beitrag. Es passt manchmal wie ein Puzzle, und berührt manches.
Herzliche Grüsse aus dem Aargau.