Navigation überspringen

/ ERF Mensch Gott

Den Völkermord überlebt

Sie überlebt den Genozid in Ruanda. Doch das Trauma lässt Marie Kresbach lange nicht los.

Als Neunjährige muss Marie Kresbach zusehen, wie ihre Eltern und nahe Verwandte brutal ermordet werden. In ihrer Heimat Ruanda tobt ein erbarmungsloser Völkermord. Auf der Flucht hat Marie einen Traum: Eine Lichtgestalt nimmt sie tröstend in die Arme und sagt: „Hab keine Angst, du wirst überleben, ich bin bei dir.“ Tatsächlich überlebt sie, doch innerlich ist sie verbittert und zutiefst verwundet. Erst eine erneute übernatürliche Begegnung hilft ihr, die traumatischen Erlebnisse zu überwinden.

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare (1)

Anja B. /

Danke für diesen ermutigenden Beitrag, in diesen beängstigenden Zeiten!