Navigation überspringen

/ ERF Mensch Gott

Vertrauen oder sterben?

Als Friedegard Warkentin im Sterben liegt, setzt sie ihr ganzes Vertrauen auf Gott.

Friedegard Warkentin ist 24 Jahre alt und hat zwei kleine Kinder, als sie dem Tod ins Auge sehen muss. Der Grund: Eine unheilbare Krankheit. Sie fleht zu Gott: „Bitte schenke mir noch 10 Jahre, damit ich für meine Kinder da sein kann.“ Sie überlebt, doch nach genau 10 Jahren bedroht ein bösartiges Geschwür ihr Leben erneut. Jetzt scheint es keine Hoffnung mehr zu geben – und vor Gott hat sie nun richtig Angst. Bis sie ihn eines Nachts sagen hört: „Wenn du nicht sterben willst, musst du mir vertrauen."

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare

Antje B. /

Vielen Dank für das Zeugnis. Es macht Mut,selbst Gott zu vertrauen.Ich habe es an meine Nichte weitergeleitet