Navigation überspringen

/ Der Feierabend

Hoffnung trotz Krise

Hans Wagner spricht mit Claudia Schmidt über internationale Projekte des ERF, unter anderem in Afghanistan.

Schwerpunkt der weltweiten Arbeit des ERF sind Regionen, in denen eine christliche Medienarbeit aufgrund von Krisen, Kriegen oder fehlender Religionsfreiheit ohne Hilfe von außen nicht möglich wäre. Afghanistan ist ein solches Land. Trotz aller Einschränkungen gelingt es, mit christlichen Radiosendungen in das Land hineinzukommen und Menschen Mut zu machen.

Hans Wagner spricht mit Claudia Schmidt über die Lage der Christen in solchen Ländern. Außerdem werfen sie einen Blick auf die aktuelle Spendenkampagne von ERF Global Hope.

Playlist zur Sendung

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare

Ursula R. /

Hallo Herr Hans Wagner, ich möchte Sie erinnern, dass Sie Titel und Autor des Buches über Afganistan auf die Seite setzen wollten, über das Sie vorhin gesprochen haben. Danke!