Navigation überspringen

/ Der Feierabend

Neue Bescheidenheit

Ulrike Schild spricht mit Pfarrer Manuel Neumann über einen einfachen Lebensstil.

Was vor Jahren noch unvorstellbar gewesen ist, bahnt sich heute einen Weg. Ein einfacher Lebensstil steht bei vielen Menschen wieder hoch im Kurs. Eine neue Bescheidenheit ist auf dem Vormarsch. Nach Jahrzehnten eines immer weiter ausufernden Konsums suchen viele ganz bewusst nach Alternativen. Einmal um die geschundene Umwelt zu schonen. Aber auch, damit die eigene überforderte Seele wieder aufatmen kann.

Ulrike Schild spricht mit Pfarrer Manuel Neumann über diesen neuen Trend und was in der Bibel über einen bescheidenen Lebensstil gesagt wird. 

Playlist zur Sendung

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare

Magdalena M. /

Guten Tag,
ich bin schon in einfachen und bescheidenen Verhältnissen aufgewachsen (zur Info: dt. Staatsbürgerin, Babyboomer Jahrg. 1964). Vieles was andere hatten konnten wir als kinderreiche Familie uns nicht leisten. Ich hatte nicht einmal ein Kuscheltier. Meine Puppe roch nach Plastik - und wahrscheinlich hatten wir sie geschenkt bekommen. Mit 13 Jahren etwa fing ich an das evang. Gemeindeblatt auszutragen und verdiente damit mein Taschengeld. Es war mühsam, denn einmal im Monat mußte ich mehr