Navigation überspringen

/ Das Gespräch

Neustart nach der Drogenabhängigkeit

Im „Neuen Land“ in Amelith finden ehemals drogenabhängige Menschen eine neue Perspektive.

Drogen haben ihr Leben fast zerstört. Doch in der therapeutischen Gemeinschaft von Neues Land im süd-niedersächsischen Amelith bekommen Menschen eine neue Chance. Sie lernen erste Schritte in den Neustart zu einem Leben ohne Sucht und Abhängigkeiten. Oliver Jeske stellt das Hoffnungsprojekt vor. Er hat mit Mitarbeitern und Betroffenen gesprochen.

 

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.