Navigation überspringen

/ Bibel heute

Leben in den Spuren des Auferstandenen (4)

Herta Schlidt über Römer 13,1-7.

Vorschaubild: Römer 13

bibleserver.com

Römer 13

Jedermann sei untertan der Obrigkeit, die Gewalt über ihn hat. Denn es ist keine Obrigkeit außer von Gott; wo aber Obrigkeit ist, ist sie von Gott angeordnet. [...] (Röm 13,1-7; LUT)

bibleserver.com

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare

Lisa H. /

Der Obrigkeit sollst du nicht Fluchen, und dich der Obrigkeit unterordnen wo die Obrigkeit in den Ordnungen Gottes handelt. Aber da wo Obrigkeit gegen Gottes Ordnungen handelt, da sollen wir Kinder Gottes nach unserem Gewissen handeln, und Gott mehr gehorchen als den Menschen!
Denn da wo Politik und Obrigkeit Gottes Gebote übertreten da sind wir Gott und unserem Gewissen verpflichtet, gemäß Offenbarung 22,10-21 ✝️